Weitere Fotos zur Veranstaltung finden Sie hier.

Das war die WEIN & GENUSS Linz am 16. & 17. Februar 2018

Ein Fest für Weinfreunde und andere Genießer

Zu Beginn des neuen Wein-Jahres wurde Linz zum Brennpunkt der Wein- und Genusskultur. Vinaria, Österreichs führende Weinzeitschrift, brachte am 16. und 17. Februar 2018 rund 130 Winzer und zahlreiche Feinkost-Produzenten ins Design Center zur WEIN & GENUSS Linz.

Die Winzerinnen und Winzer aus allen österreichischen Weinbauregionen sowie renommierte Winzer aus dem Ausland haben im Design Center Linz ihre Kostbarkeiten kredenziert. Die Namen der Teilnehmer haben den Weinfreunden mit der Zunge schnalzen lassen: „Mr. Kalmuck“ Franz-Josef Gritsch (Mauritiushof, Spitz, Wachau) war dabei, ebenso die Rotwein-Spezialisten vom Weingut Krutzler (Deutsch-Schützen, Eisenberg), die Familie Leth (Fels, Wagram) haben mit ihren Grünen und Roten Veltlinern aufgewartet, das Familienweingut Sepp Dockner (Höbenbach, Kremstal) ist mit gewohnter Power vom Göttweiger Berg gekommen. Das Weingut Ernst Triebaumer (Rust) hat gezeigt, was es zu einem der besten des Landes macht, der Seniorchef ist einer der Vinaria-Lebenswerk-Preisträger.

Demeter & die Wiener Nummer 1 - Die Demeter-Pioniere vom Nikolaihof in Mautern/Wachau waren ebenso Vorort Ort wie Süßwein-Zampano Gerhard Kracher, das Projekt Arachon T.FX.T, Leo Hillinger, Johannes Holzer, die Domäne Wachau, Winzer Krems, Mantlerhof, Hans „The Butcher“ Schwarz, Wiens Topwinzer Fritz Wieninger, Stift Klosterneuburg und SALON-Sieger Rudi Rabl aus Langenlois. Dazu Zweigeltcup-Sieger Leopold Auer von der Thermenregion. Von dort kommen auch die Weingüter Zöchling, Leo Aumann, Hecher, Hühnel und Kaiserstein.

Aus Wien die Nummer 1, Fritz Wieninger mit seinen Grand Select-Weinen von den Burgundersorten. Und das Weingut Mayer am Pfarrplatz, das zur Unternehmensgruppe von Tausendsassa Hans Schmid gehört. Mayer am Pfarrplatz hat unter anderem seine besten Gemischten Sätze aus der jungen Wiener DAC-Region vorgestellt. Tipp: Das Wiener Bio-und Vegan-Weingut Lenikus & das Weingut Cobenzl.

 

 

Die Domäne Wachau, eine der besten Weinbau-Genossenschaften Europas, gab Einblicke in die Vielfalt und Innovationskraft der berühmten Region an der Donau. Die Wachau von einer anderen Perspektive erlebten die WEIN & GENUSS Linz-Besucher bei den Vingustatio-Winzern, die ihre Betriebe alle am Wachauer Südufer haben und eine neue, frische Ergänzung zu den traditionsreichen Weingütern des Nordufers bilden. Darunter Andreas Eder, Heinz Sigl, Bergkirchner, Buchinger, Haiderer, Supperer und Fritz Hutter.

 

Steirische Phalanx - Wer Weine aus der Wachau, dem Wagram oder Kremstal mit anderen österreichischen Anbaugebieten direkt vergleichen wollte, der hatte auf der WEIN & GENUSS Linz beste Gelegenheit dazu: Winzer des Weinlands Steiermark stellten diesmal eine besonders starke Abordnung und präsentierten ihre typischen, trockenen, fruchtigen Weine. Mit dabei u.a. Sauvignon Blanc-Weltmeister Walter Skoff, das vielprämierte Weingut Frauwallner, weiters Dietrich, Stefan Potzinger, Ploder-Rosenberg, Schneeberger, Sternath, Traminer-Spezialist Tschermonegg, die Schilcher-Meister Langmann und Jöbstl.
 
Die Thermenregion südlich von Wien hat mit ihrer Vielfalt und gebietstypischen Traditionssorten aufgewarten (Zierfandler, Rotgipfler, Sankt Laurent). Auch über die Staatsgrenzen wurde bei WEIN & GENUSS Linz geschaut. Erwin Goldfuss, Vinaria-Herausgeber: „Wir freuen uns, dass wir unter anderem wieder das Weingut La Spinetta aus Italien für Linz begeistern konnten und damit dem Linzer Publikum Weltklasseweine aus dem Piemont bieten können.“

Von A(ugarten) bis Z(alto) - Damit all diese Spitzenweine den würdigen Rahmen erhielten, brauchte es auch das entsprechende Glas: Verkostet würde bei WEIN & GENUSS Linz ausschließlich aus edlen Zalto-Gläsern der Denk’Art-Serie. Bestes Wasser dazu ist von Gasteiner gekommen, eines der hochwertigsten Mineralwässer der Welt. Und nicht nur an Wein, Wasser und Glaskultur erkannte man, dass es sich bei WEIN & GENUSS Linz um ein High-Class-Ereignis handelte: Mit Porsche als „Official Car“-Partner sowie einer Präsentation und einem Schauatelier von Augarten Wien präsentierte sich der Event auch auf anderen Gebieten auf Top-Niveau.

Fever Tree Gin Tonic Bar - Den Genuss perfekt machten kulinarische Schmankerln aller Art: Ofenfrische Backwaren von Resch & Frisch, Bierspezialitäten der Brau Union, Deluxe-Streetfood-Kreationen von Foodbar one by Sigi Goufas, Speisen für den kleinen Hunger von DoN Catering, Chutneys von LANGENLOISER Eingelegtes & Eingemachtes, Vorarlberger Bergkäse und einiges mehr. Fever Tree, das beste Tonic der Welt, präsentierte die gesamte Kollektion und lud in die trendige Gin Tonic-Bar.

Auf den Most gekommen - Das "Genussland Oberösterreich" war heuer als kompetenter Partner bei der WEIN & GENUSS Linz dabei. Einige führende oberösterreichische Qualitätsmost-Produzenten haben den Besuchern ihre Spitzenmoste präsentiert: Hof Maleninsky aus Enns, Silke Hofbauer aus Leonding, Clemens Kreinecker (Brunhuemer) aus Alkoven, Wurm 2) aus St. Florian und Walter Schauer aus St. Marienkirchen.

 

WEIN & GENUSS Linz erstmals mit Qualitäts-Mostproduzenten aus Oberösterreich

Zu den gewohnten österreichischen und internationalen Spitzenwinzern gesellten sich heuer erstmals führende oberösterreichische Qualitätsmost-Produzenten aus dem Kreis der ARGE oö Qualitätsmost und der MOSTtraun4tler:

  • Hof Maleninsky aus Enns
  • Silke Hofbauer aus Leonding
  • Clemens Kreinecker (Brunhuemer) aus Alkoven
  • Wurm 2) aus St. Florian
  • Walter Schauer aus St. Marienkirchen an der Polsen
  • Höllhuber´s Most-Saft-Cider aus Steinbach/Steyr
  • Wilfried Hirschvogel aus Kirchberg-Thening

www.genussland.at